Samstag, 11. August 2018

Am 21.Juli hatten wir Gruppe und haben sie mit den Erwachsenen zusammen gelegt. Es wurde ein sehr interessanter Nachmittag. Ich bat alle, der Reihe nach zu erzählen, was sie an Negativen und dann an Positiven erlebt haben.Die Kinder erzählten von der Schule, ihren Zeugnissen und freuten sich einfach auf ein paar Wochen Schulfrei. Eigentlich wollten wir heute über Mobbing sprechen, stellten es aber bis zum nächsten Mal zurück. Als die Eltern dran waren, war es richtig still und die Kinder hörten aufmerksam zu. Mich wunderte es überhaupt, dass sie auch ihre Probleme anschnitten, obwohl die Kinder dabei waren. Aber hier habe ich gemerkt, dass wir wirklich eine Gemeinschaft sind und alle im gleichen Boot sitzen. Herzlichen Dank an euch ALLE. Möchte nur kurz auf die nächste Gruppenstunde hinweisen....18.08. um 14 Uhr in Altenhundem. Ich freu mich auf euch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten